Eignungsabklärung

FABREFACTUM - Die Wissensschmiede der Schmuckbranche

Goldschmiede arbeiten hauptsächlich mit Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin, Palladium und deren Legierungen. In exakter Handarbeit stellen sie Schmuck, Juwelen, Gerät und verwandte Produkte her. Als Vorlagen dienen ihnen Skizzen, Muster oder Modelle, die sie nach eigenen Ideen oder Kundenwünschen erstellen.

In der Planung der Arbeitsabläufe berechnen Goldschmiedinnen Flächen und Inhalte sowie das benötigte Material und bestimmen die Herstellungstechniken. Bei allen Vorbereitungen achten sie darauf, dass die Arbeiten genau, effizient und materialsparend ausgeführt werden können. Auch Abänderungen und Reparaturen gehören zu ihrem Beruf. Je nach gewählter Fachrichtung unterscheidet sich jedoch der Schwerpunkt ihrer Arbeit.

Goldschmiede mit Fachrichtung Goldschmieden stellen vor allem Schmuckstücke her. Sie arbeiten in Bijouterien oder Manufakturen, wo Unikate oder Serien nach präzisen Vorgaben angefertigt werden. Grösseren gestalterischen Spielraum haben Goldschmiede, die in einem kleinen Kleinbetrieb oder im eigenen Atelier neben der Fertigung von Eigenkreationen auch Schmuckstücke nach Kundenwünschen herstellen.

Goldschmiedinnen verhalten sich bei ihrer Arbeit vorbildlich in Bezug auf die Sicherheit, den Gesundheits- sowie den Umweltschutz. Sie setzen die gesetzlichen Vorschriften und betrieblichen Regelungen pflichtbewusst und eigenständig um.

Eignungsabklärung für den Goldschmiede-Beruf

Kursziel

Die TeilnehmerInnen erhalten einen praxisbezogenen Einblick in das Berufsleben des Goldschmiedes. Anhand diverser Übungen in verschiedenen Metallbearbeitungstechniken und Gestaltungsaufgaben soll eine unverbindliche Eignungsabklärung stattfinden.

Kursinhalte

Kennenlernen und selbständiges Umsetzen der wichtigsten Arbeitstechniken  des Goldschmiedeberufes während dreier Tagen unter Anleitung von ausgewiesenen Fachkräften.

Gebühren

CHF 280.00

Für Abmeldungen nach Erhalt der schriftlichen Bestätigung wird eine Umtriebs Gebühr von CHF 80.00 erhoben. Bei Abmeldungen 5 Tage vor Kursbeginn oder Nichterscheinen während des Kurses, können die Kurskosten nicht rückerstattet werden.

Bedingungen

Die Eignungsabklärung steht allen Interessierten offen. Die von den TeilnehmerInnen ausgeführten Arbeiten werden von einem Expertenteam schriftlich bewertet. Die schriftliche Bewertung wird den TeilnehmerInnen eine Woche nach Kursende zugesandt. Gegen die Bewertung kann kein Einspruch erhoben werden.

Mitzubringen

2 Fotos in Passformat

Kursort

Berufsschule für Gestaltung „Medien Form Farbe“, Kurslokal U54, Ausstellungsstrasse 104, 8090 Zürich

Kurszeiten

jeweils von 8.30 – 12.30 Uhr  und 13.30 – 17.00 Uhr

Anmeldung

Nutzen sie das nachfolgende Formular

Kontakt

Sekretariat für die Eignungsabklärung
Herr Sahak Demirci, c/o Sahak Jewellery AG, 8001 Zürich
eignungsabklaerung@gmail.com
+41 44 260 88 80 (keine telefonische Anmeldung möglich)
Di – Fr 10.00-12.00/ 14.00 – 16.00 Uhr

FrauHerr


      Mein Wunsch-Kursdatum:
Kurs 1: 03.11. - 05.11.21Kurs 2: 10.11. - 12.11.21Kurs 3: 02.02. - 04.02.22Kurs 4: 23.02. - 25.02.22Kurs 5: 08.06. - 10.06.22


      Alternatives Datum: